Hennenpost berichtet: Gefragt Gesagt

Woher kennst du Tiberanda und wie findest du unsere Stadt?

Nach Tiberanda kommen jeden Tag viele Gäste von außerhalb und schauen sich unsere Stadt an. Deborah (11) und Ondine (9) von der Hennenpost haben sich am Mittwoch unter die Besucher gemischt und einmal nachgefragt. Hier kommt nun, was sie gesagt haben.

This slideshow requires JavaScript.

Paula K. aus Erfurt: Ich habe über meine Freundin von der Kinderstadt erfahren, weil ihre kleine Schwester hier mitmacht. Ich finde, das ist eine ganz tolle Sache, vor allem, dass die Kinder hier auch selber was machen können, sich beteiligen und was vorzeigen können. Ich finde es total schön organisiert und denke, die Kinder haben viel Spaß hier.

Undine Z. aus Meiningen: Ich habe über meine Mutter und meine kleine Schwester von der Kinderstadt erfahren. Von der Kinderstadt was mitbekommen habe ich durch den Drachen im Bleichgraben. Meiningen ist eigentlich eine schöne Stadt, doch an manchen Ecken könnte sie noch schöner sein. Durch die bunten Sachen, die hier hergestellt werden, kann das erreicht werden. Ich finde, es wird schon ziemlich viel Platz eingenommen durch die ganzen Zelte. Aber auf dem Töpfemarkt ist viel Platz und es ist auch ruhig hier, weil nicht so viele Autos herumfahren. Die Kinder müssen nicht aufpassen, wo sie hinlaufen.

This slideshow requires JavaScript.

Sebastian J. und Jana H. mit Sohn Enno (2 Monate) aus München: Meine Schwester wohnt in Meiningen und mein Neffe ist bei den Unternehmern. Ich habe vorher nichts von der Kinderstadt gehört. Ich finde sie toll, weil die Kinder die Möglichkeit haben, die Stadt ein bisschen mitzugestalten, verschiedene Berufe kennenzulernen, sich einzubringen und zu zeigen, dass so viele Kinder da sind und Meiningen prägen. Der Töpfemarkt ist ein schöner, zentraler Platz dafür, weil es hier die Leute mitbekommen.

This slideshow requires JavaScript.

Alvaro R. aus Chile: Ich kenne die Kinderstadt durch meine Tochter Fernanda, die hier arbeitet. Mir gefällt die Kinderstadt sehr gut und am meisten gefällt mir, dass die ganzen Leute mitmachen. Ich finde so ein Projekt wichtig für die Entwicklung der Kinder, denn sonst sitzen sie nur vor dem Fernseher. Es ist wichtig, dass sie das mit den anderen Kindern teilen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s